22.05.2019 

CIO-Befragung Hamburg 2019:
Hamburgs IT-Entscheider fördern die Blockchain


Hamburg, 22. Mai 2019 - Die IT- und Digitalisierungsverantwortlichen Hamburger und norddeutscher Unternehmen und Verwaltungen haben die wichtigsten Technologie- und Managementthemen für ihre Arbeit im Jahr 2019 bestimmt. Zur Einführung zukunftsweisender Technologien kooperiert der IT-Executive Club mit der BLOCKCHANCE Conference in Hamburg.

In der jährlichen Umfrage der Vereinigung von CIOs und CDOs wählten die Mitglieder unter 20 aktuellen Themen Data Science und Data Analytics (Platz 1), Machine Learning und Künstliche Intelligenz (Platz 3) sowie IT- und Cyber-Security (Platz 4) in diesem Jahr unter die Top 5. Hinzu kommen die Organisationsthemen Agiles IT-Management (Platz 2) sowie Innovationsmanagement (Platz 5). 

TOP 5 Themen der IT-Entscheider in Hamburg:

1. Data Science und Data Analytics 
2. Agiles IT-Management
3. Machine Learning und Künstliche Intelligenz
4. IT- und Cyber-Security
5.  Innovationsmanagement 

Damit bestätigen der Entscheider in der Hamburger IT-Industrie die Technologieentwicklungen Machine Learning und Künstliche Intelligenz, Data Sciene und Data Analytics sowie IT- und Cyber Security im professionellen Einsatz von Unternehmen und Verwaltungen. Zu den Aufsteigern 2019 zählt auch die in ausgewählten Industrien zunehmend zum Einsatz kommende Blockchain-Technologie mit mehr als 60% sehr hoher und hoher Relevanz.

Zur Förderung des Einsatzes zukunftsweisender Technologien in Unternehmen und Institutionen hat die Vereinigung Hamburger IT-Entscheider die erste regionale Netzwerkpartnerschaft mit der internationalen BLOCKCHANCE Conference 2019 geschlossen. Damit erhalten die Mitglieder des ITEC einen direkten und bevorzugten Zugang zu den Konferenz- und Networkingevents in der Eventwoche vom 12. bis 18. August 2019 in Hamburg.

Raphael Vaino, Vorsitzender des IT-Executive Clubs Hamburg:

“Die CIO-Befragung zeigt: Hamburgs IT- und Digital-Entscheider wissen, was kommt und setzen zur richtigen Zeit auf besonders wertschöpfende Technologien und Management-Möglichkeiten. Als IT-Executive Club wollen wir die Chancen der Blockchain-Technologie nahe bringen und die Nutzung fördern. Wir freuen uns, mit der BLOCKCHANCE Conference ein internationales Leitevent in unser Stadt als Partner aktiv zu begleiten.”

Fabian Friedrich, Gründer und Veranstalter der BLOCKCHANCE Conference:

“Wir sehen unser Engagement für die Blockchain-Technologie bestätigt, wenn Hamburgs IT-Entscheider die Distriputed Ledger Technologie als zunehmend relevante Technologie positionieren. Die BLOCKCHANCE Conference bietet den CIOs und CDOs führender Unternehmen und Verwaltungen die Chance, jetzt die Weichen für deren Einsatz zu stellen. Hamburg ist mit dem ITEC und seinen Mitgliedern ganz weit vorn mit dabei.”


Die BLOCKCHANCE Conference Hamburg 2019

Die internationale BLOCKCHANCE Conference erwartet vom 16. bis 17. August d. J. rd. 750 Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik, Medien und Gesellschaft. Im Fokus der von führenden Blockchain-Technologen und -Repräsentanten unterstützten Leitkonferenz stehen die wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Chancen und Entwicklungen durch die dezentrale Datenbanktechnologie in ausgewählten Branchen und Einsatzfeldern. 

Die BLOCKCHANCE Conference in der Handelskammer Hamburg wird abgerundet durch eine Fachmesse mit rd. 1.500 erwarteten Besuchern sowie einer Reihe exklusiver Side-Events für Investoren, Firmenvertreter, Entwickler und Medien im Rahmen einer Blockchain-Week Hamburg. Weitere Informationen zur BLOCKCHANCE Conference 2019 gibt es unter www.blockchance.eu